Nachrichten für Mitglieder
spacer
  eNachrichten April 2019
In dieser Ausgabe
>   Am 7. April ADFC-Radsternfahrt in München
>   Radentscheide – Radverkehrspolitik mittels direkter Demokratie
>   NEU: Das ADFC-Radtouren- und Veranstaltungsportal
>   Verknüpfung Fahrrad & ÖPNV
>   Qualität im Fahrradtourismus und beim Freizeitradeln
>   Den ADFC unterstützen

Liebe ADFC-Mitglieder in Bayern,

in einigen Tagen finden Sie die Ausgabe 2.2019 des ADFC-Magazins Radwelt in Ihrem Briefkasten. Dieses bundesweite Mitgliedermagazin hat dieses Mal in der Mitte wieder unsere ADFC Bayern | Nachrichten für Mitglieder beigeheftet. Online können Sie diese Nachrichten als PDF bereits jetzt lesen. Sie sind wie alle bisher erschienenen Ausgaben unserer Mitgliedernachrichten, kurz NaMi genannt, im Internetauftritt des ADFC Bayern zu finden. Die vorliegende eAusgabe reißt die wichtigsten Themen der aktuellen Druck-Ausgabe an und informiert über die ADFC-Radsternfahrt, die am 7. April in München stattfindet.

> Alle Ausgaben auf www.adfc-bayern.de/publikationen
spacer
spacer
spacer
spacer
Am 7. April ADFC-Radsternfahrt in München

Bei seiner 2. Radsternfahrt am Sonntag, 7. April 2019 in München will der ADFC wieder Radfahrende aus der gesamten Metropolregion München und darüber hinaus zusammenbringen. Inhaltlicher Schwerpunkt in diesem Jahr ist der Radentscheid München, der sich nahtlos in die bayernweiten Forderungen der ADFC-Initiative Ein Rad-Gesetz für Bayern! einfügt. Und die Sternfahrt ist auch Teil der ADFC-Kampagne #MehrPlatzFürsRad.

Über Zubringertouren aus der ganzen Metropolregion München sammeln sich die Teilnehmenden ab 12:30 Uhr an vier Startorten in München: Schloß Nymphenburg, Studentenstadt, Ostbahnhof und Westpark. Von dort starten um 13:00 Uhr vier Demozüge zum Königsplatz, wo gegen 13:45 Uhr eine Kundgebung stattfindet. Mit großer Bühne, Bands und prominenten Gästen will der ADFC dort gemeinsam mit dem Bündnis Radentscheid München die Forderungen nach besserer Radinfrastruktur in München und dem Umland bekräftigen. Nach der Auftaktkundgebung geht es in einer gemeinsamen Runde in familinienfreundlichem Tempo durch die Stadt. Zusammen mit allen Teilnehmenden wird dabei versucht, eine ganz besonders spektakuläre Herausforderung zu meistern. Lassen Sie sich überraschen! Bei Musik und guter Laune ist die Sternfahrt ein Event für Groß und Klein. Alle Details zum Ablauf gibt es unter dem Link unten.

Helfen auch Sie mit, dass es dieses Jahr noch mehr Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden als die 5000 im Vorjahr!

  • Informieren Sie Familie, Freunde, Bekannte und Arbeits-/Studienkolleg*innen über die Sternfahrt
  • Teilen Sie die Veranstaltung und ADFC-Beiträge darüber auf Facebook, Twitter & Co.
  • Spenden Sie: ADFC München, Stichwort Sternfahrt, IBAN: DE62 7015 0000 0904 1577 81
  • Melden Sie sich unter sternfahrt@adfc-muenchen.de, wenn Sie bei der Durchführung mithelfen möchten

Wir freuen uns auf Sie, denn nur gemeinsam sind wir stark! Beteiligen Sie sich am Erfolg!

> www.adfc-muenchen.de/sternfahrt
Nach oben
spacer
spacer
Radentscheide – Radverkehrspolitik mittels direkter Demokratie

Die Basis hat von der Mutlosigkeit der Politik die Nase voll. Sie will nicht länger auf nur zögerlich getroffene Entscheidungen warten und setzt nun auf Bürger- und Volksbegehren, um bei der Verkehrswende vorwärts zu kommen. In immer mehr Städten in Deutschland schließen sich nach dem Vorbild Berlin Menschen in Radentscheiden zusammen, um in ihren Städten verbindliche Vorgaben für den Radverkehr gesetzlich zu verankern. Auch in Bayern ist etwas in Bewegung. In Bamberg war ein entsprechendes Bürgerbegehren bereits erfolgreich; die Umsetzung kommt allerdings nur im Schneckentempo voran. Für den Radentscheid München ist die Unterschriftensammlung am 28. März gestartet; bis Ende Juni heißt es nun für das breite Aktionsbündnis, mindestens 33.000 gültige Untschriften zu sammeln. Und auch in Regensburg ist ein Bürgerbegehren in Vorbereitung.

> Lesen Sie mehr auf S.3 der Nachrichten für Mitglieder
Nach oben
spacer
spacer
NEU: Das ADFC-Radtouren- und Veranstaltungsportal

Ein großen Schritt nach vorne bei der Präsentation von ADFC-Veranstaltungen macht das neue zentrale ADFC-Radtouren- und Veranstaltungsportal. Ergänzend zu den örtlichen Programmheften gewährt es online in standardisiertem Layout und Inhalt Einblick in das Veranstaltungsangebot des ADFC – auch über die Grenzen des eigenen Kreisverbandes hinaus. Zahlreiche Radtouren und andere Termine sind schon im Portal zu finden, auch wenn die örtlichen ADFC-Gliederungen noch dabei sind, ihre Inhalte einzupflegen. Durchsuchen kann man die Inhalte getrennt nach Radtouren und anderen Veranstaltungen. Und bei den Touren gibt es über den Ort und den gewünschten Umkreis sowie das Datum hinaus viele weitere Suchkriterien.
Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch mal vorbei auf touren-termine.adfc.de und stöbern Sie ein wenig in den Veranstaltungen des ADFC! Oder informieren Sie sich erst noch näher auf S. 8 unserer Nachrichten für Mitglieder.

> Zum ADFC-Radtouren und Veranstaltungsportal
Nach oben
Verknüpfung Fahrrad & ÖPNV

Fahrrad und Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) ergänzen sich hervorragend. Die Kombination aus beidem ist eine gute Alternative zum Auto. Wie diese Ergänzung konkret aussehen kann, stellen Akteure aus diesem Bereich in Beispielen vor. Da ist zum einen der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV). Er setzt auf die Schaffung intelligenter Wegeketten, die den ÖPNV beinhalten, aber durchaus auch darüber hinausgehen können und sollen. Der Artikel informiert über einige Angebote zur Kombination öffentlicher Verkehrsmittel mit dem Fahrrad. Ein weiterer Artikel stellt die Fahrradstation Gleis 1 am Bahnhof in Rosenheim vor.

> Lesen Sie mehr auf S.5 der Nachrichten für Mitglieder
Nach oben
Qualität im Fahrradtourismus und beim Freizeitradeln

Der Trend zum Radurlaub hält weiter an. In der Freizeit nutzen die Deutschen das Fahrrad immer öfter. In der aktuellen Ausgabe unserer Mitgliedernachrichten geben wir einen Überblick über ADFC-Qualitätsradrouten und ADFC-Rad-ReiseRegionen in Bayern, neu darunter der jüngst mit vier Sternen klassifizierte Ammer-Amper-Radweg. Infos gibt es außerdem über die Qualitätsoffensive Oberfranken, den Ring der Regionen im Münchner Umland sowie Neues vom ADFC-Übernachtungsverzeichnis Bett+Bike.
 

> Lesen Sie mehr auf S.9 der Nachrichten für Mitglieder
Nach oben
Informiert und gut vernetzt
 
ADFC Internetauftritt ADFC Bayern Internetauftritt ADFC vor Ort in Bayern
ADFC
bei Facebook
ADFC
bei Twitter
ADFC Bayern
bei Facebook
Nach oben
Den ADFC unterstützen

Wir freuen uns über jede – auch noch so kleine – Spende!

  Spendenbank  Überweisen

 

spacer
spacer

…Sie können dem ADFC aber auch Gutes tun ganz ohne eigene Kosten!

Wie das geht? Ganz einfach: Sie kaufen im Internet ein? Dann können sie beim Online-Shoppen dem ADFC eine Spende zukommen lassen, ohne dafür selbst Geld auszugeben. Das Prinzip dahinter ist simpel: Bei einem Online-Einkauf über das Charityportal Gooding.de profitiert der ADFC. Sie kaufen in einem Onlineshop Ihrer Wahl ein; dessen Betreiber gibt einen Teil Ihres Rechnungsbetrages an den ADFC als Prämie weiter. Gooding sammelt diese Prämien und zahlt sie dann an den ADFC aus.

> Mehr zu Gooding auf www.adfc-bayern.de/gooding
Nach oben

ADFC Bayern | Nachrichten für Mitglieder, eAusgabe April 2019
Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC), Landesverband Bayern e.V.,
Kardinal-Döpfner-Straße 8, 80333 München, Telefon: 089 - 909 00 25-0, Fax: 089 - 909 00 25-25,
E-Mail: mitglieder@adfc-bayern.de, www.adfc-bayern.de
Redaktion und Gestaltung: Traudl Schröder, PTS|Text Medien-Service, München, www.ptstext.de

Sie erhalten diese E-Mail als ADFC-Mitglied in Bayern, weil Sie Ihre E-Mail-Adresse dem ADFC zur Verfügung gestellt haben.

Abmelden   |   Impressum und Datenschutzerklärung