BR-Radltour 2017 - Thementag „200 Jahre Fahrrad“

Nach bereits vier erfolgreichen Etappen der diesjährigen BR-Radltour war es am Donnerstag, den 03. August 2017, endlich soweit: Großer Thementag des ADFC Bayern in Landsberg und Memmingen mit vielen Aktionen rund um den 200jährigen Geburtstag des Zweirads! Neben dem BR bekam der ADFC Bayern tatkräftige Unterstützung von unterschiedlichsten Partnern: Stadt und Stadtmarketing Memmingen, Deutsches Museum Verkehrszentrum, Generalkonsulat der Niederlande mit CycleFunProductions sowie örtliche Firmen und vor allem Aktive der ADFC Kreisverbände Landsberg und Memmingen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm – in diesem Fall: Die BR-Radltour Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Denn los gingen die ADFC-Aktionen in Landsberg bereits morgens um 6:30 Uhr: Bei der Ausgabe des Frühstücks für den kommenden Radltag wurden alle Radler mit dem Aktionslogo in Form eines Stempel-Tattoos ausgestattet. Extra für den Thementag designt, zierte das Fahrrad-Logo Radl-Wadln, Arme und sogar den ein oder anderen Kopf. Mit von der Radltour-Partie war am Thementag auch wieder der bayerische Staatsminister des Innern, Bau und Verkehr, Joachim Herrmann.

Nach Aufwärmen und Startschuss für 1.100 Radlerinnen und Radler Richtung Memmingen liefen die Vorbereitungen für deren Ankunft am Zielort auf Hochtouren. Auf dem Memminger Marktplatz wurde Bürgerinnen und Bürgern, die auf den Zieleinlauf warten, viel geboten: Infostände des ADFC und des niederländischen Konsulats, eine Radl-Modenschau, vorgeführt von Sportlern des Turnverein Memmingen, ausgestattet von den örtlichen Radhändlern, ein Kinder-Fahrradtaxi des ADFC Memmingen-Unterallgäu, ein Fahrradquiz, mit dem das Wissen rund um 200 Jahre Fahrrad getestet werden konnte, eine Karl-Drais-Fotowand für lustige Erinnerungsfotos sowie ein Slowbiking-Contest: dabei gewinnt nicht der Schnellste, sondern der Langsamste! Für musikalische Unterstützung und Stimmung sorgten eine Live-Band sowie die Mitarbeiterinnen der CycleFunProductions aus Amsterdam, die den Wettbewerb im Fahrrad-Langsamfahren organisierten. Das Programm auf dem Marktplatz Memmingen endete mit der Prämierung eines Kreativ-Wettbewerbs, der bereits im Mai ausgeschrieben und bei dem das am interessantesten geschmückte Fahrrad prämiert wurde. Gewinnerin Helena Hermann, Gestalterin des „Fischertagsradls“, darf sich nun über ein Wochenende für zwei Personen in einem Bett + Bike-Betrieb in Bayern freuen.

Kurz vor vier stand die Memminger Bevölkerung entlang der Durchfahrtsroute am Memminger Marktplatz Spalier und wartete mit Luftballons auf die Ankunft der BR-Radltour-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer. Gegen 16:30 Uhr fuhren die ersten Radler endlich auf dem Marktplatz Memmingen ein. Auf das Kommando „Memmingen fliegt“ von BR-Moderator Lutz Bäucker stiegen rund 500 Ballons in den ADFC-Farben orange und dunkelblau in die Höhe und feierten gebührend die Ankunft der Radlerinnen und Radler.

Doch damit war der Thementag nicht vorbei: Weiter ging es auf dem Volksfestplatz Memmingen, wo neben Infoständen von ADFC und niederländischem Konsulat, Fahrradquiz und Slowbiking-Wettbewerb Vertreter des Deutschen Museums mit zwei Draisinen-Nachbauten historische Fahrradexponate präsentierten.

Abschließendes Highlight an diesem Thementag war die Auslosung dreier Finalisten, die im Slowbiking-Wettbewerb nochmals um den Hauptpreis gegeneinander antreten durften. Um 19 Uhr loste Frau Dr. Gundler vom Deutschen Museum Verkehrszentrum drei junge Männer aus, von denen der Drittplatzierte Ortlieb-Satteltaschen gefüllt mit einen Gutschein für die Ausstellung Balance-Akte – 200 Jahre Fahrrad im Verkehrszentrum des Deutschen Museum und verschiedenen Give-Aways der Partner erradelte. Für den Erst- und Zweitplatzierten ging es mit der Prämierung auf der großen BR-Bühne weiter. Ein Gazelle-Rad, übergeben durch den niederländischen Konsul Peter Vermeij für den Zweitplatzierten, sowie der Hauptgewinn, ein von A.T.U gesponsertes E-Bike, überreicht von Weltfahrradpräsident Manfred Neun, waren der krönende Abschluss des Thementages „200 Jahre Fahrrad“ auf der BR-Radltour in Memmingen.

Text: Jessica Hobusch

   
   
   
   

 

 

 

 

© ADFC Bayern 2017