Fahrradmitnahme - wie macht man's richtig?

Radmitnahme im FERNverkehr

Die Mitnahme von Fahrrädern in Fernzügen der Deutschen Bahn hat sich beim Wechsel zum Jahresfahrplan 2019 deutlich verbessert. Mehr dazu hier

Infos zur Fahrradmitnahme gibt es auch beim ADFC Bundesverband auf
www.adfc.de/artikel/fahrradmitnahme-in-der-bahn/

Radmitnahme im NAHverkehr

Alle Nahverkehrszüge in Bayern nehmen Fahrräder mit, auch wenn die Radmitnahme nicht immer in Fahrplan und Internet angezeigt wird. Das sagt natürlich nichts darüber aus, wie viele Fahrräder mitgenommen werden können. An Wochenenden oder Feiertagen kann es zu Kapazitätssproblemen kommen. Die DB Regio Bayern hat dazu selbst eine Liste mit problematischen Strecken ins Internet gestellt. Bei allzu problematischen Zügen kommt es vor, dass die Radmitnahme nicht im Fahrplan angezeigt wird.

Weitere Informationen zum Thema "Fahrrad & Bahn" sowie eine Liste der Problemstrecken (unter dem Titel "Kapazitäten“) finden Sie hier auf der Webseite der Deutschen Bahn.

Außer der DB Regio fahren in Bayern noch weitere Eisenbahnverkehrsunternehmen:

Aufgabenträger für den bayerischen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) ist die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG): www.bayern-takt.de und www.bahnland-bayern.de

Achtung Baustelle!

Bauarbeiten am Schienennetz finden zur Zeit sehr häufig statt und gerade Radfahrer*innen erleben hier leicht eine böse Überraschung: Busse im Schienenersatzverkehr nehmen fast nie Fahrräder mit. Informieren Sie sich daher bei Mitnahme des Fahrrads unbedingt vorher(!) über eventuelle Bauarbeiten auf Ihrer Route! 
Eine Übersicht über Fahrplanänderungen aufgrund von Bauarbeiten finden Sie hier: www.bahn.de/bauarbeiten

Fahrradmitnahme in Verkehrsverbünden

Informationen zur Fahrradmitnahme in den Verkehrsverbünden in Bayern gibt es auf
www.bahn.de/p/view/service/fahrrad/verbundkarte_bayern.shtml

In der Ausgabe April 2019 der ADFC Bayern | Nachrichten für Mitglieder hat der Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) seine Aktivitäten in Sachen Fahrrad vorgestellt. Die im Artikel erwähnten Tarifinformationen sind HIER zu finden.

© ADFC Bayern 2019