Landtag entdeckt Liebe zum Radfahren

Anhörung zum Thema "Zeitgemäße Radverkehrsführung im Straßenraum in Bayern"

In einer vierstündigen Anhörung wurden im Landtag Experten zur Radverkehrsförderung in Bayern befragt. Wichtige Themen, die sowohl vom ADFC Bayern wie auch der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) vorgebracht wurden, waren

  • Entwicklung eines Radverkehrsplans für Bayern
  • Weiterentwicklung des Radverkehrs als Baustein eines multimodalen Mobilitätssystems
  • Verbesserung der Finanzausstattung der Kommunden
  • Bereitsstellung nicht-investiver Mittel zur Radverkehrsförderung

ADFC Landesvorsitzender Armin Falkenhein: "Es braucht mehr Platz für den Radverkehr, mehr Geld für die weitere Förderung und mehr politischen Willen, Notwendiges umzusetzen."

Mehr Details in unserer Stellungnahme zum Fragenkatalog.

Weitere Informationen aus der Anhörung finden sich im Bericht der Bayerischen Staatszeitung und auf den Internetseiten des Landtags.

Hier können Sie sich eine Übersicht der wegweisenden Beschlüsse zur Bayerischen Radverkehrspolitik und Radverkehrsplanung downloaden.

Zum Radverkehrsplan für Bayern hat der ADFC in einem Brief an Innenminister Herrmann die Schwerpunkte aus Sicht des ADFC dargelegt.

© ADFC Bayern 2018