Das Fahrrad als Baustein des multimodalen Verkehrs

Der ADFC setzt sich an verschiedenster Stelle für eine intelligente Verknüpfung von Fahrrad und öffentlichem Verkehr ein. Gerade in Ballungsräumen kann dies einen einen wertvollen Beitrag zur Entlastung der Verkehrssituation und des Umweltschutzes leisten. Einige gelungene Lösungsansätze gibt es bereits - wie zum Beispiel den MVV-Routenplaner, den Ausbau von Abstellanlagen an Bahnhöfen oder die Faltradmitnahme im ÖPNV -  jedoch stellt die Kombination Fahrrad+Bahn noch viele Regionen vor große Herausforderungen und auch in ICEs sind Fahrräder bisweilen nicht erlaubt.

Auf Bundesebende beschäftigt sich der Fachausschuss "Öffentlicher Verkehr“ mit dem Thema "Kombination von Fahrrad und Öffentlichem Verkehr". Weitere Informationen und Aktuelles gibt es HIER.

Auf Landesebene engagieren sich verschiedene Arbeitskreise für die Fahrradmitnahme im ÖPNV und Abstellanlagen an Bahnhöfen und Haltestellen:

Workshop Fahrrad und Bahnhof

Runder Tisch Fahrrad und Bahn

Arbeitskreis Fahrrad und ÖV

Fahrgastbeirat Westfrankenbahn (Gründung März 2016)

Praktische Tipps zur Fahrradmitnahme im Fern- und Nahverkehr gibt es in der Rubrik Tourismus unter Fahrradmitnahme im ÖPNV.

© ADFC Bayern 2018