Die Fahrradcodierung

Ein wesentlicher Baustein zum Schutz vor Fahrraddiebstählen ist die Fahrradcodierung. Die Codierung soll helfen, Fahrraddiebstähle einerseits zu vermeiden und andererseits leichter aufzuklären. Der ADFC verwendet das System der Fahrradcodierung, das die Polizei in den 90er Jahren entwickelte. Dabei werden Name und Adresse des Eigentümers in verschlüsselter Form zur Markierung genutzt. Das System ist unter dem Namen EIN-Codierung (EIN = Eigentümer-Identifizierungs-Nummer) bundesweit bekannt und wird von qualifizierten Stellen des ADFC und Fahrradhändlern eingesetzt. Wie man seinen persönlichen EIN-Code selbst bestimmen kann, ist auf der Seite "Der Fahrradcode" an Hand eines Musters beschrieben.
Der besondere Vorteil des EIN-Codes: Einige Merkmale erlauben sofortige Rückschlüsse, ob die Codierung zum Besitzer eines Fahrrades passt. Komplett entschlüsselt kann ein gefundener Gegenstand unmittelbar dem Eigentümer zurückgegeben werden.
Eine zentrale Registrierung ist weder vor noch nach einem Diebstahl erforderlich. In den Fahrradrahmen wird an gut sichtbarer Stelle (am oberen Ende des Sitzrohres, in dem die Sattelstütze steckt, in Fahrtrichtung rechts, d.h. auf der Kettenseite) der Code eingefräst oder mittels eines oder zweier Etiketten am Fahrrad aufgeklebt und mit Schutzfolien abgedeckt.

Gewähren Versicherungen entsprechende Rabatte, wenn ein Fahrrad codiert ist?
ADFC-Mitglieder können bei dem ADFC-Partnerunternehmen
P&P Pergande & Pöthe GmbH
in Hamburg eine spezielle, kostengünstige Fahrradversicherung abschließen und erhalten dabei in der Regel 11% Rabatt. Für codierte Fahrräder, egal ob Gravur- oder Etikettencodierung, wird ein zusätzlicher Nachlass von 10% gewährt oder eine Sondereinstufung vorgenommen. Details zur Fahrradversicherung erfragen Sie bitte bei P& P.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite des ADFC-Bundesverbandes:
http://www.adfc.de/Technik/Diebstahl/Diebstahl
Dort kann auch die "Technische Richtlinie des ADFC zur Fahrradcodierung" TR 3462 05.09 heruntergeladen werden.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter den Rubriken:

  • Flyer „Tipps zum Schutz vor Fahrraddiebstählen
    Diese kompakte Information (2 Seiten) braucht jeder, der ein Fahrrad besitzt und dieses möglichst lange behalten möchte.


  • Flyer „Codierung durch den Fachhandel
    Die Polizei würde es begrüßen, wenn alle Fahrräder und auch viele andere Wertgegenstände codiert würden. Die Codierung der neuen Fahrräder durch den Fachhandel würde hier sehr hilfreich sein. Mit einer E-Mail an codierung (at) adfc-bayern.de wird interessierten Fachhändlern der Zugang zu den unten genannten internen Seiten zur Codierung ermöglicht, wo detaillierte Angaben zur Technik der Codierung und zur preisgünstigen Beschaffung der notwendigen Ausrüstung zu finden sind.


  • Flyer „Fundsache Fahrrad
    Mit dieser Information (2 Seiten) sollen Fundstellen in Städten und Gemeinden geholfen werden, gefundene codierte Fahrräder dem Eigentümer zuzuordnen.


  • Flyer „Fahrrad-Decodierung durch die Polizei
    Mit dieser Information (2 Seiten) sind Polizeistellen in der Lage, gefundene codierte Fahrräder dem Eigentümer zuzuordnen.


  • Aufklebe-Anleitung für die Etiketten-Codierung
    Hier wird auf einer Seite erklärt, wie einfach man Codier-Etiketten selber aufkleben kann.


  • Liste der ADFC-Kreisverbände in Bayern, die Codierung anbieten
    Die Kreisverbände sind gebeten, mit einer E-Mail an codierung (at) adfc-bayern.de notwendige Korrekturen und Ergänzungen mitzuteilen.


  • Liste der Fahrradhändler und sonstiger Stellen in Bayern, die Codierung anbieten
    Die Fahrradhändler sind gebeten, mit einer E-Mail an codierung..(at)..adfc-bayern.de notwendige Korrekturen und Ergänzungen mitzuteilen.


  • Listen mit den Straßen in den bayerischen Gemeinden, mit Abkürzungen und Angabe von Kfz-Kennzeichen und Gemeindeschlüssel
    Den Codierern wird empfohlen, sich die hier in PDF-Form vorliegenden Listen für ihren Bereich (Stadt, Landkreis) auszudrucken und damit die EIN-Codes zu erzeugen.


  • Amtliches Gemeindeschlüsselverzeichnis (AGS für Bayern)
    Bei Verwendung der vorstehend genannten Straßenlisten wird man dieses Verzeichnis in der Regel nicht mehr benötigen.


  • Formular Codierauftrag mit Eigentumserklärung Kann bei Codieraktionen des ADFC verwendet werden und erspart dabei Zeit, wenn es von den Codier-Kunden ausgefüllt wird.


  • Bestimmung des persönlichen EIN-Codes
    Muster-EIN-Code von Herrn Hans Mustermann, Herrsching (Landkreis Starnberg), Zugspitzstr. 95, codiert im Jahre 2009.

Hinweis für ADFC-Aktive und codierende Fahrradhändler

Zur Ergänzung der hier im öffentlichen Bereich verfügbaren Informationen sind im internen Bereich  https://www.adfc-bayern.de/login  folgende weitere Informationen zur Codierung abgelegt. Bitte im internen Bereich „Codierung“ anklicken. Das dazu erforderliche Passwort  kann von ADFC-Kreisverbänden und Fahrradhändlern mit Interesse an der Codierung über  codierung(at)adfc-bayern.de abgefragt werden. 

  1. Materialien für die Etiketten-Codierung mit Lieferadressen und Preisangaben
    Auf 2 Seiten ist hier angegeben, wo man das Material für die Etiketten-Codierung besonders preisgünstig bestellen kann.


  2. Technische Hinweise für den Brother-Drucker PT 7600 zur Etiketten-Codierung
    Auf 6 Seiten wird beschrieben, wie man die Etiketten-Layouts auf den PT 7600 überträgt und was sonst noch beim Betrieb des Drucker zu beachten ist.


  3. Etiketten-Vorlagen zum Downloaden für den Drucker Brother PT 7600 (für P-Touch-Software!) Diese Vorlagen können mittels der beim Drucker mitgelieferten P-Touch-Software auf den Drucker übertragen werden. Zum Codieren braucht man dann nur noch den Drucker (Akkubetrieb!)und die Listen mit den Abkürzungen der Straßennamen


  4. Codierleitfaden für Kreisverbände in Bayern
    Hier werden alle Details für die Codierung mit Gravur und mit Etiketten behandelt (ca. 13 Seiten)


  5. Dokumentation Etiketten-Codierung Für und Wider
    Das ist auf 3 Seiten Lesestoff für diejenigen, die die Etiketten-Codierung kritisch sehen.

© ADFC Bayern 2017